TVE-Balance

Trainingsplan      Ansprechpartner


Aktives Entspannungstraining

Für eine bessere Balance zwischen Körper und Geist

Wer kennt das nicht, das Hamsterrad des Alltages: Nina quengelt, weil sie heute neue Turnschuhe braucht, die in Pink, wie die von Emma… jetzt und zwar sofort! Die bessere Ehehälfte kommt mal wieder nicht pünktlich aus der Firma raus und Lorenz muss noch zum Training gefahren werden. Der bloße Gedanke an den Stapel Arbeit auf meinem eigenen Schreibtisch lässt mich Bange werden und Hilfe, die Schwiegereltern haben sich für das Wochenende auch noch angekündigt. Wie wäre es mal mit Urlaub? Apropos, der müsste eigentlich auch schon längst geplant sein… und einen Friseurtermin brauche ich auch mal wieder. Und weil es gleich auf dem Weg liegt, schaffe ich es bestimmt noch zwischen Einkauf und Kinder von der Schule abholen auf eine Tasse Kaffee bei Karin (Sozialkontakte müssen ja auch mal gepflegt werden)… wo wohnte die noch mal gleich?

STOPP!
ENTSPANN DICH DOCH MAL!
MACH DOCH MAL HALBLANG!

Entschleunigung ist heute die Devise und Stressmanagement ist gar nicht so schwer!   Glaubst Du nicht? Probiere es doch selber aus!

Ab September 2016, jeden Montag zwischen 17.45 – 19.15 Uhr, im Bewegungsraum des Waldkindergartens, möchte ich mit Euch verschiedene Übungen erarbeiten und Entspannungs-Techniken ausprobieren. Ich werde ein abwechslungsreiches Potpourri aus Tai Chi, Qi Gong, Bewegungsmeditation, Atem Yoga und gezielte Bewegungsübungen aus der Physiotherapie, Faszientechniken, Pilates, aber auch Phantasiereisen und Abläufe aus der PMR nach Jacobson oder Achtsamkeitsübungen anbieten.

Der Spaß an angenehmen und fließenden Bewegungen, so wie jeder selber kann, und ein fröhliches Zusammensein (nicht nur durch Lach-Yoga) steht hier im Vordergrund, mit dem gemeinsamen Ziel: entspannt und mit mehr Energie nach Hause zu gehen.

Ich freue mich, den Kurs: aktives Entspannungstraining für eine bessere Balance zwischen Körper und Geist, anbieten zu können, aber besonders freue ich mich auf Euch!

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, 1 Paar dicke Socken, eine Decke und eine eigene Tasse!

Wir sehen uns!

Eure Sabine Seemann