Judo

 Trainingsplan      Ansprechpartner


Die Judo-Abteilung stellt sich vor      

Judo ist eine faszinierende Kampfsportart, die in Japan entwickelt wurde und inzwischen Millionen Anhänger in der ganzen Welt gefunden hat. Es wird häufig mit „sanfter Weg“ übersetzt, womit eine flexible Methode des Kämpfens durch Nachgeben gemeint ist. Der Japaner Jigoro Kano schuf Judo als Zusammenführung vieler verschiedener Judo1_20150809_103026Kampfkünste Japans, aus denen er jeweils die effektivsten Techniken im Hinblick auf seine entwickelten Prinzipien übernahm. Bis heute entwickelte sich Judo immer mehr zu einem beliebten Wettkampfsport, doch die Selbstverteidigung bleibt weiterhin ein zentraler Bestandteil. Ein zivilisiertes Kämpfen ohne große Gefahren wurde dadurch möglich, dass nach und nach gefährliche Techniken (wie Tritte und Schläge) im Wettkampf verboten wurden und nur mit Wurftechniken sowie Bodentechniken agiert werden darf.

Zudem soll nicht nur der Körper und Motorik trainiert werden, sondern auch der Geist: Das Ziel ist es, zu einem harmonischen Menschen zu werden. Somit hat Judo auch einen erzieherischen Wert und bildet die besten Voraussetzungen zur Entfaltung der Persönlichkeit. Durch Verhaltensnormen und Wettkampfregeln werden Werte, wie Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Ernsthaftigkeit, Respekt, Bescheidenheit, Wertschätzung, Mut, Selbstbeherrschung und Freundschaft vermittelt und gefestigt.IMG_20141102_094153_20141102_094153

Judo ist für Alle: Schon Kinder ab 6 Jahre können beim Judo Bewegung mit Spiel und Spaß lernen, während gleichzeitig die Haltung verbessert und der Körper gestärkt wird. Im Jugendalter wird stärker das Kräftemessen mit Gleichaltrigen auf Turnieren gesucht und die Ergebnisse unserer Wettkämpfer können sich immer sehen lassen. Auch Erwachsenen kann das vielseitige Bewegungsangebot mit massig Platz für Kommunikation und Geselligkeit zu Gute kommen, denn neben Kräftigung des Körpers werden auch Herz und Kreislauf trainiert, zudem kann die Bewegungsfähigkeit bis ins hohe Alter erhalten werden.

Für aktive Judoka jeden Alters, die Lust am Kämpfen haben, bieten wir neben der aktiven, speziellen Vorbereitung auch die Möglichkeit der Teilnahme an den offiziellen Wettkampfbetrieb des NJV und DJB sowie die Teilnahme an Einladungsturnieren. Aktuelle Informationen findet Ihr unter Aktuelles/Aktuelle News/…

Neue Gesichter sind bei uns herzlich willkommen!!! Einfach kontaktieren und los geht´s!

Das Trainerteam

 

TIPP: Interessant ist auch ein Beitrag der AOK zum Thema „Judo für Kinder – Siegen durch Nachgeben“!

 

P.S.:  Am 24.09.2017 hat unser Trainer Stefan Wöhlken mit Bravour den 2. Dan (2. schwarzer Gürtel) bestanden.

Nach einem halben Jahr anstrengender Vorbereitung und intensiver Trainingseinheiten, auch in anderen Vereinen und mit fremden Partnern, haben wir mit Stefan den 2. höher Graduierten Trainer im Raum Burgdorf und der weiteren Umgebung. Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns wenn Stefan sein erworbenes Wissen an uns weiter gibt!

 

 

P.S.: 06.05.2017 NJV Katameisterschaften in Oyten:
Marion und Wolfgang erreichten den 4. Platz bei den Katameisterschaften und verpassten damit nur knapp den Startplatz für die Deutschen Meisterschaften. Die erreichte Wertungszahl ist aber ausreichend für die erfolgreiche Absolvierung des Moduls Kata zur Prüfung zum 4. Dan für Wolfgang. Herzlichen Glückwunsch!