Wirbelsäulengymnastik / Rückenschule

Trainingsplan      Ansprechpartner


Rückenschmerzen gehören in Deutschland zu den häufigsten körperlichen Beschwerden: So geben etwa 70 Prozent der Deutschen an, dass Sie mindestens einmal pro Jahr unter Rücken-schmerzen leiden. Oft sind eine vorwiegend sitzende Tätigkeit und zu wenig Bewegung der Auslöser der Rückenschmerzen. Hier gilt es gegenzusteuern.

Die Gruppe Rückenschule von Ute Melzian möchte sowohl jüngere als auch ältere Sportlerin-nen und Sportler (ab ca. 40 bis 100 Jahre) ansprechen. Es werden unter fachkundiger Anleitung Übungen zur Mobilisation, Stabilisation und Kräftigung durchgeführt, wobei ein Hauptaugenmerk auf der Wirbelsäule liegt.

Das Training beginnt mit Bewegungen zunächst im langsamen Tempo zur Aufwärmung. Dann folgt der Einsatz von Bällen, Seilen, Hanteln etc. Das Ziel ist, die Beweglichkeit der Gelenke zu schulen, um die Bewegungsweite zu erhalten bzw. wiederherzustellen.

Die Übungen zur Stabilisation sollen die Gelenke, vor allem die Wirbelsäule, vor unphysiologischer Belastung schützen. Es gilt die Körpersituation und Haltung zu verbessern. Dazu zählen Übungen zu Konzentration und Selbstwahrnehmung genauso wie Übungen zur Ansteuerung des Beckenbodens und der Bauchmuskeln. Ergänzt wird das Programm um das Training von Ausdauer, Kraft, Koordination und Dehnfähigkeit. Sportspiele lockern das Training auf. Die Gruppe hat viel Spaß dabei und der Gesprächsstoff aus dem täglichen Leben gehört ebenfalls dazu.

Nach gemeinsamer Absprache werden auch der Trimm-Dich-Pfad im Burgdorfer Holz oder die Geräte im Stadtpark genutzt. Vor Weihnachten und den Sommerferien kommt die Gruppe in gemütlicher, geselliger Runde zusammen und verzehrt mitgebrachte Leckereien.

 

20141021_170856 IMG_9864_b   20141021_170040 IMG_9858_b

P1070551_20150224_163824